Montblanc Sir Arthur Conan Doyle: Die beste Writers Edition?


Oktober 18, 2021
5 Minuten
Drucken

Oktober 18, 2021
Lesedauer: 5 Minuten
Artikel drucken

Mit dem Montblanc Writers Edition Sir Arthur Conan Doyle Limited Edition Füllfederhalter zollt die Hamburger Füller-Manufaktur dem Autor der legendären Sherlock-Holmes-Romane Tribut. In unserem Review erfährst Du, ob der Montblanc Doyle die Writers Editions der letzten Jahre toppen kann.

Jedes Jahr präsentiert Montblanc eine neue Writers Edition, mit der sich das Unternehmen den wichtigsten Autoren unserer Zeitgeschichte widmet. Aufgrund der Exklusivität ist jede Writers Edition auf eine bestimmte Stückzahl limitiert. Meist produziert Montblanc eine niedrige fünfstellige Zahl von Füllfederhaltern und Kugelschreibern. In den Neunziger Jahren wurden zudem noch Bleistifte produziert. 

Sir Arthur Conan Doyle lebte von 1859 bis 1930 in Großbritannien. Er war Schriftsteller und Arzt. Schon in seinen frühen Zwanzigern verfasste Doyle literarische Texte. Sein mit Abstand berühmtestes Werk, Sherlock Holmes, wurde erstmals im Jahr 1887 veröffentlicht. Insgesamt existieren von Sherlock Holmes vier Romane und 56 Erzählungen. Bis heute wird die fiktive Detektivfigur immer wieder neu erfunden: Zu den jüngsten Werken zählt die BBC-Serie Sherlock, in der Benedict Cumberbatch in die Rolle von Sherlock Holmes schlüpft.  

Der Montblanc Doyle ist als Füllfederhalter, Kugelschreiber und Rollerball erhältlich. Neben der hier vorgestellten dunkelblauen Hauptkollektion bietet Montblanc zwei weitere Modelle an: die exklusive Limited Edition 1902 (Füllfederhalter und Rollerball) und den Limited Edition 97 Füllfederhalter. Letzterer ist das Flaggschiff der Doyle-Serie.

Montblanc Sir Arthur Conan Doyle: Video Review

Verpackung und erster Eindruck

Montblanc gestaltet die Verpackungen der Writers Editions im Stil eines Buches. Dementsprechend liebevoll und aufwendig ist die Box, in der sich der Montblanc Doyle befindet. Die eigentliche Verpackung beinhaltet den Füllfederhalter und das Garantieheft. Sie befindet sich in einer ansprechenden Umverpackung, die wiederum von einer neutralen Pappschachtel (nicht im Bild) geschützt wird.

Der erste Eindruck des Füllfederhalters ist äußerst interessant: Durch sein zurückhaltendes Graublau und die dunkle Rhutenium-Beschichtung übt sich der Montblanc Doyle in sachlichem Understatement. Zudem haben die einzelnen Gestaltungselemente – allen voran der Lupen-Clip – einen fast schon verspielten Charakter. Da die Firma Montblanc sich bei ihren Special Editions zahlreicher Symbole und Anspielungen bedient, machen die Details des Doyle Lust darauf, sie zu entdecken und zu verstehen.

Aussehen, Funktionen und Verarbeitung

Der Montblanc Writers Edition Sir Arthur Conan Doyle Limited Edition Füllfederhalter widmet sich ganz überwiegend Sherlock Holmes. Daher soll der blaugraue Farbton des Füllers an die düstere, nebelige Atmosphäre Londons – der Stadt, in der Holmes lebte – erinnern. Dieses Setting runden die dunklen Rhodium-Komponenten des Füllers ab. Zudem befindet sich auf dem Korpus und der Kappe ein eingraviertes Karomuster, das auf den Mantel von Sherlock Holmes Bezug nimmt. 

Eines der gestalterischen Highlights ist zweifelsohne der Clip. Dieser wurde von Montblanc als Lupe gestaltet, die eines der wichtigsten Symbole der klassischen Detektivarbeit ist. Hinter der Lupe verbergen sich die Initialen “JB”, die für Joseph Bell stehen. Bell war Chirurgie-Professor und nichts geringeres als Doyles Vorbild für Sherlock Holmes: Der Mediziner konnte durch aufmerksames Beobachten und die Kunst der Deduktion Diagnosen seiner Patienten stellen. Genau diese Fähigkeiten zeichnen auch den Detektiv Sherlock Holmes aus.  

Die Verarbeitung des rund 44 Gramm schweren Montblanc Writers Edition Doyle ist markentypisch nicht zu beanstanden. Mit seinem Gewicht liegt der Füller übrigens im oberen Mittelfeld.

Feder und Füllsystem des Montblanc Doyle

Die Rhutenium-beschichtete Feder des Montblanc Doyle Füllers besteht aus 18-karätigem Gold. Auf der Feder befindet sich neben einem Portrait von Sir Arthur Conan Doyle ein fliegender Dinosaurier. Dieser ist eine Anspielung auf Doyles ebenfalls bekannten Roman “Die vergessene Welt”. Direkt unter dem Portrait hat Montblanc die Zahl “2021” positioniert. Damit gibt Montblanc das Jahr der jeweiligen Writers Edition an.

Auf dem Papier gibt sich der Kolbenfüller durchaus markentypisch: Die Feder ist ein wenig straffer gehalten. Zudem gibt sie ein wohldosiertes Feedback. Dabei gleitet das Federkorn zuverlässig über das Papier. Das perfekt austarierte Gewicht des Füllers animiert zu längeren Schreibepisoden. Dieses ist zum einen schwer genug, um eine gefällige Federführung zu ermöglichen; zum anderen ist der Füller aber noch immer so leicht, dass die Hand auch bei längerem Schreiben nicht müde wird. Hier ist vielmehr das Gegenteil der Fall: Das Schreiben macht so viel Spaß, dass man am liebsten gar nicht mehr aufhören möchte. Bei der verwendeten Tinte handelt es sich übrigens um Pilot Iroshizuku Tsuki-Yo.

Preis und Verfügbarkeit

Montblanc ruft für den Writers Edition Sir Arthur Conan Doyle Füller 990,00 Euro auf. Dies ist natürlich ein stolzer Preis, allerdings bekommt man einen angemessenen Gegenwert: Bei dem Montblanc Doyle handelt sich um eine Limited Edition mit einer 18-krätigen Goldfeder von einem der prestigeträchtigsten Füller-Hersteller. Auch die vielen Details, die Montblanc in den Füller eingearbeitet hat, machen Freude und verleihen dem Füller einen äußerst charmanten Charakter.

Da der Füller auf 9.000 Stück limitiert ist, ist die Verfügbarkeit dieser Writers Edition begrenzt.

Montblanc Writers Edition Sir Arthur Conan Doyle: Spezifikationen

Fazit zum Montblanc Writers Edition Doyle 

Mit der Hommage an Sir Arthur Conan Doyle ist es Montblanc nicht nur gelungen, einem der wichtigsten Autoren der Weltliteratur Tribut zu zollen. Gleichzeitig widmet die Writers Edition des Jahres 2021 einer festen Größe in der modernen Pop-Kultur – man denke nur an die zeitgenössischen Sherlock-Verfilmungen. Auch die Kombination aus einem überwiegend schlichten, aber im Detail doch opulenten, verspielten Erscheinungsbild verleiht dem Füller einen ausgesprochen vielschichtigen Charakter. Aus diesen Gründen dürfte der Montblanc Writers Edition Sir Arthur Conan Doyle Limited Edition Füllfederhalter das Zeug haben, zu einer der gesuchtesten Writers Editions zu werden, wie es heute der Montblanc Hemingway oder der Montblanc Agatha Christie sind.

Für Dich ist dieser Füllfederhalter perfekt, wenn Du alle Sherlock-Romane in- und auswendig kennst. Zudem ist der Montblanc Writers Edition Sir Arthur Conan Doyle für Dich interessant, wenn Du eine exklusive Limited Edition suchst, die schlicht genug für jeden Tag ist, aber dank ihrer spannenden Details niemals langweilig wird.

Was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.