Handschriftliches Schreiben: Der Schlüssel zu einem besseren Leben


Oktober 10, 2021
3 Minuten
Drucken

Oktober 10, 2021
Lesedauer: 3 Minuten
Artikel drucken

Komm mit auf eine Reise zu dir Selbst

In den nächsten Artikeln nehmen wir dich mit auf eine Reise durch die Welt des handschriftlichen Schreibens. Pack deinen Stift ein, halt ein Papier bereit und freu dich auf neue, spannende Gedankenflüsse. Es kommt etwas Arbeit auf dich zu, ein paar Hürden gilt es zu bewältigen, aber das Ergebnis wird sich sehen lassen: ein aufgeräumter Kopf und ein wohliges Gefühl von

Endlich wieder Ich sein

Unsere Reise beginnt bei dir. Als erstes widmen wir uns der Selbstreflexion und zeigen dir, welche positive Wirkung das Schreiben auf dein Leben hat. Wir führen dich durch verschiedene Themenfelder, die sich vor allem mit Stressabbau, Achtsamkeit und Persönlichkeitsentwicklung befassen. Und wir erklären dir, wie du durch das Schreiben belastende Gefühle verarbeiten und loslassen kannst. Wie du Abstand zu negativen Gedanken nimmst und gleichzeitig mehr Nähe zu dir gewinnst. Wir zeigen dir, wie du längst verloren geglaubte Worte und passende Formulierungen wiederfindest und in deinen Sprachgebrauch einfließen lässt und wir tauchen ein in die spannende Welt von mentaler Neuerung.

Ein Zwischenstopp bei den unterschiedlichen Schreibarten gewährt dir Einblicke in die Vielfalt und Stile der Schreibkultur. Wir führen die Heilungskraft des expressiven Schreibens auf. zeigen dir, wie freies Schreiben deine Kreativität weckt, wie das Tagebuchschreiben deinen Kopf frei macht und wie Bullet Journaling Ordnung und Entschleunigung in den Alltag bringt. Genauso helfen wir dir aber, das Schreiben in deinen Alltag einzubauen und eine Schreibroutine zu entwickeln, sodass auch du so immer und überall von den vielfältigen Vorteilen des Schreibens profitieren kannst.

Unsere Reise schließen wir mit kreativen Texten, spannenden Geschichten und gewagten Gedankengängen zur Welt des Schreibens ab. Wir werden verschiedene Perspektiven von Menschen präsentieren, die schreiben, davon profitieren und es von herzen lieben – hoffentlich schaffen wir es dabei dich zu inspirieren mehr zu schreiben.

Es gibt aber noch etwas…

Denn eine Kleinigkeit haben wir jetzt schon für dich vorbereitet:

Es heißt, dass man mindestens 14 Tage täglich schreiben muss, um wirklich davon profitieren zu können – deshalb haben wir eine Challenge vorbereitet. Nimmst du die Herausforderung an? Bist du bereit, deine Gedanken zu sortieren und auf Papier zu bringen? Versuch es!

Wir fordern dich heraus!

Schreibe…

  • 30 Tage hintereinander
  • mindestens 100 Wörter
  • mit Stift und Papier

… und beweise dir selbst, welch positiven Effekt das Schreiben auf dein Wohlbefinden hat.

Auf unserer Reise lernst du dafür auch noch verschiedene Techniken kennen, die dich bei der Challenge unterstützen werden. Such dir einfach die Themen aus, die dir am besten zum puren Schreibgenuss verhelfen können.

Worauf wartest du noch? Spitz deinen Bleistift, füll die Kolben auf und bring den Kugelschreiber zum Rollen!

Wir sind schon sehr gespannt auf deine Erlebnisse und Eindrücke bei der 30-Tage-Challenge. Aber ganz besonders interessieren uns die Ergebnisse. Wurde dein Stress reduziert? Hast du Gedankenballast abgeworfen und negative Glaubenssätze hinter dir gelassen? Hast du es geschafft in unserer informationsüberfluteten Welt Zeit für dich zu nehmen, und im Hier und Jetzt zu sein? Stimmt es wirklich, dass Schreiben heilt und uns als Alltagshelfer stets beiseite steht? Finde es für dich heraus!

Um das Ganze noch spannender zu gestalten, begleiten wir ein paar freiwillige Teilnehmer aus der Penoblo-Community bei der Schreibchallenge. Wir werden zusammen mit diesen Schreibern den Prozess dokumentieren und am Ende unserer Reise die Eindrücke und Ergebnisse in einem abschließenden Artikel mit euch teilen.

Lass dich in unseren kommenden Artikeln von einer besseren Welt inspirieren. Einer Welt, die du dir selbst schaffen kannst – alles was du brauchst, sind Stift und Papier…

Was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.